Das Portal in Sachen lebenslanges Lernen
LU
DE
EN
FR
PT

Meisterbrief

Erwachsene, die ihr eigenes Unternehmen gründen und leiten wollen oder eine verantwortungsvolle Position anstreben, sei es in einem Handwerks-, Industrie- oder Handelsbetrieb, können den Meisterbrief erwerben, indem sie bei der Handwerkskammer (Chambre des Métiers) die Vorbereitungskurse zwecks Zulassung zur Abschlussprüfung besuchen.

Der Meisterbrief ermöglicht die Niederlassung als Selbstständiger im Handwerk, die Übernahme einer verantwortungsvollen Position innerhalb eines Unternehmens und verleiht die Ausbildungsberechtigung.

Die Bewerber, die mindestens 18 Jahre alt sein müssen, müssen im Besitz eines der folgenden Diplome sein:

  • beruflicher Eignungsnachweis (Diplôme d'Aptitude Professionnelle (DAP) oder ehemaliges CATP)
  • Techniker-Diplom (Diplôme de technicien - DT)
  • Abschlusszeugnis des klassischen Sekundarunterrichts - Abitur (DFESC)
  • Abschlusszeugnis des allgemeinen Sekundarunterrichts - Fachabitur (DFESG)
  • beliebiges Hochschuldiplom (BTS, Bachelor, Master, ...)
  • vom Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend anerkanntes ausländisches Diplom oder Zeugnis

und den Nachweis für eine mindestens 1-jährige Berufserfahrung im gewählten Handwerk erbringen, um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden.

Der Meisterbrief kann ferner teilweise oder ganz durch die Validierung des nichtformalen und informellen Lernens (VAE) erworben werden.

Vorbereitungskurse

Die Vorbereitungskurse für den Meisterbrief gliedern sich in Module mit 2 Abschnitten:

Unternehmensverwaltung und angewandte Pädagogik
• Berufsspezifische Theorie und Praxis

Die Weiterbildung dauert grundsätzlich 3 Jahre, die Gesamtdauer zum Bestehen aller Module beträgt 6 Jahre. Die Kurse finden grundsätzlich wochentags abends und an den Wochenenden statt.

Die Bewerber können ihren Weiterbildungsweg nach eigenen Wünschen individuell gestalten. Sie wählen bei der Anmeldung die Module, die sie besuchen wollen. Die Kurse beginnen in der Regel zwischen Mitte und Ende September und dauern bis Ende März des Folgejahres.

Die Anmeldegebühr für die Vorbereitungskurse beträgt 600 Euro pro Jahr. Die Anmeldegebühr für die Prüfungen beträgt 300 Euro pro Prüfungstermin.

Siehe die Liste der verfügbaren Handwerke und ihre Lehrpläne

Abschlussprüfung für den Meisterbrief

Die Handwerkskammer bietet jedes Jahr 2 Prüfungstermine an:

Die theoretischen Prüfungen
  • Prüfungstermin Frühjahr: in der Regel Ende März bis Mitte April
  • Prüfungstermin Herbst: von Anfang bis Mitte Oktober
Die praktischen Prüfungen
  • Prüfungstermin Frühjahr: zwischen Mitte Mai und dem 31. Juli

Zulassungsbedingungen für die Prüfungen

Für die Zulassung zu den theoretischen Prüfungen müssen die Bewerber 80 % der Kurse besucht haben, für die sie angemeldet waren, und ihre Anmeldegebühr fristgerecht beglichen haben.

Für die Zulassung zu den praktischen Prüfungen müssen die Bewerber alle theoretischen Prüfungen bestanden haben, eine mindestens einjährige Berufserfahrung (die nach dem DAP/CATP durch die Ausübung des Handwerks, für das sie angemeldet sind, erworben wurde) nachweisen und ihre Anmeldegebühr fristgerecht beglichen haben.

Bei jedem Termin können die Bewerber die Prüfungen in den Fächern Unternehmensverwaltung, angewandte Pädagogik und berufsspezifische Theorie ablegen. Die Prüfungen in Berufspraxis finden nur im Frühjahr statt.

Die Anmeldung ist vom 15. Juni bis spätestens 15. August möglich. Die Anmeldung für die Kurse und Prüfungen muss für jeden Termin erneuert werden.

Letzte Aktualisierung - 24.10.2018

 

Drucken Alles anzeigen/ausblenden
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen An einen Freund senden
Zurück zum Blog
 
 
Jan. Feb. März Avr
Mai Juni Juli Aug
Sep Okt. Nov. Dez.
Fanden Sie diese Seite hilfreich? Ihre Meinung hilft uns bei der Optimierung dieser Internetseite. Schicken Sie Ihre Kommentare an  webmaster. Ja Ein wenig Nein
Nutzung von Cookies

lifelong-learning.lu benutzt Cookies, um Ihnen ein qualitatives Nutzererlebnis zu ermöglichen, den Traffic zu messen, die Funktionsweise der sozialen Netzwerke zu optimieren und Ihnen personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen.

Indem Sie weiterhin die Dienste dieser Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies unter den in unseren diesbezüglichen Richtlinien vorgesehenen Bedingungen. Mehr dazu.

Notwendige Cookies
Diese Cookies ermöglichen die Nutzung der Hauptfunktionen unserer Website (zum Beispiel den Zugang zu Ihrem persönlichen Bereich). Ohne diese Cookies können Sie unsere Seite nicht normal benutzen.
Statistiken
Diese Cookies ermöglichen die Erstellung von Statistiken zum Besuch unserer Website. Ihre Deaktivierung hindert uns daran, die Qualität unserer Dienste zu verfolgen und zu verbessern.
Gezielte Werbung
Diese Cookies ermöglichen, Ihnen im Internet und über die sozialen Netzwerke Informationen und Bildungsangebote vorzuschlagen, die besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Unsere Richtlinien zur Verwendung von Cookies einsehen.

Akzeptieren Cookieeinstellungen ändern