Le portail de la formation tout au long de la vie
LU
DE
EN
FR
PT
Vous êtes ici: Accueil > Formations > UFEP

Wat soen ech, wann... ee Kand rassistesch, homophob muslim – oder juddefeindlech Aussoe mécht

1 jour(s)

Objectifs

Vielfalt bestimmt unsere Gesellschaft und der Umgang mit Diversität ist ein wesentliches Merkmal des Zusammenlebens in einer Demokratie. Sie schafft aber auch alltägliche Herausforderungen und Stereotypen. Außerdem können Vorurteile in unterschiedliche Formen und Stufen von Diskriminierung münden. Als Erzieher*in ist man oft nicht sicher, wie man darauf reagieren soll. Jedoch ist es wichtig, solche Aussagen aufzugreifen, um zu verstehen, was dahintersteckt.

  • Ursprung und Formen von Diskriminierung kennenlernen.
  • Sich mit den Möglichkeiten und Grenzen von Meinungsfreiheit auseinandersetzen.
  • Gesetzeslage bezüglich der Meinungsfreiheit in Luxemburg kennenlernen.
  • Wege entdecken, wie man auf menschenverachtende Aussagen von Kindern reagieren kann.

Contenu

Diese Weiterbildung:

  • bietet die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Formen der Diskriminierung auseinanderzusetzen und über Grenzen der Meinungsfreiheit zu diskutieren.
  • soll Erzieher*innen dabei helfen, sich auf Situationen vorzubereiten, in denen Kinder menschenverachtende Aussagen machen.
  • bietet Tipps, wie man alleine oder im Team mit entsprechenden Situationen umgehen kann.

Am Ende der Weiterbildung werden Sie:

  • Bewusstsein für den Ursprung von Diskriminierung entwickelt und unterschiedliche Formen von Diskriminierung kennengelernt haben.
  • Methoden der politischen Bildung in der außerschulischen Bildungsarbeit kennengelernt haben, die der Förderung von Inklusion dienen.
  • Handlungskompetenz durch eingesetzten Methoden erweitern haben.
  • Sich selbst reflektiert und Situationen und Handlungsweisen kritisch durchdacht haben.
  • Mit Kindern und Jugendlichen über politische Themen sprechen, ohne sie in ihrer Meinungsbildung zu beeinflussen.
Méthodes pédagogiques
  • Positionierungsübungen.
  • Rollenspiel/Analyse von Fallbeispielen.
  • Diskussion.

Public cible

A qui s'adresse la formation?

Erzieher*innen aus Maisons Relaisen (Cylce 2-4).

Evaluation

Certificat, diplôme

Certificat de participation avec la validation: Validation no.2020_11_ANB_73/2.

Informations supplémentaires

Vanessa REINSCH
Sozialpädagogin, Mitarbeiterin des Zentrum fir politesch Bildung; Schwerpunkt: Partizipation von Kindern und Jugendlichen.

Tom KETTER
Philosoph, Mitarbeiter des Zentrum fir politesch Bildung; Schwerpunkt: Partizipation von Kindern und Jugendlichen.

Voir les coordonnées de l'organisme


Le contenu de ce descriptif de formation est de la seule responsabilité de son auteur, l'organisme de formation Unité de Formation et d'Éducation Permanente.

Imprimer Tout voir/cacher Envoyer à un ami
Voir les coordonnées de l'organisme
Caractéristiques
Niveau Débutant
Organisation Formation inter-entreprise
Langues de prestation
Utilisation des cookies

lifelong-learning.lu utilise des cookies pour vous offrir une expérience utilisateur de qualité, mesurer l’audience, optimiser les fonctionnalités des réseaux sociaux et vous proposer du contenu personnalisé.

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l’utilisation de cookies dans les conditions prévues par notre politique en la matière. En savoir plus.

Cookies nécessaires
Ces cookies permettent d'utiliser les principales fonctionnalités de notre site (par exemple l'accès à votre espace réservé). Sans ces cookies, vous ne pourrez pas utiliser notre site normalement.
Statistiques
Ces cookies permettent d'établir des statistiques de fréquentation de notre site. Les désactiver nous empêche de suivre et d'améliorer la qualité de nos services.
Publicité ciblée
Ces cookies permettent de vous proposer sur internet et les réseaux sociaux des informations et des offres de formation qui répondent mieux à vos besoins.

Consulter notre politique d’utilisation des cookies

Accepter tout Paramétrer les cookies