Le portail de la formation tout au long de la vie
DE
EN
FR
PT

Fachkraft für Achtsamkeitspädagogik

6 jour(s)

Zeitlicher Umfang: 3 Module à 2 Tage (9:00 – 17:00 Uhr) – 64 Weiterbildungsstunden

Objectifs

In den ersten Lebensjahren werden die entscheidenden Weichen für die Entwicklung, Sozialisation und Bildung eines Kindes gestellt. In dieser Zeit ist das pädagogische Fachpersonal in besonderer Weise herausgefordert, den spezifischen Bedürfnissen und Kompetenzen der Kleinen gerecht zu werden. Jedes Kind sollte in seiner Entwicklung kompetent und individuell begleitet werden. Hierzu bedarf es einer einfühlsamen Wahrnehmung und eines tiefen, annehmenden Respekts vor dem Kind. Damit diese Herausforderung gelingt müssen wir einen guten Kontakt zu uns selbst herstellen und mit Freude unserem Gegenüber begegnen.

Doch der (betriebliche) Alltag mit Kindern, Eltern und Kollegen/innen bringt uns oft an unsere Grenzen. Zeitdruck, Konflikte, Erwartungen und Kritik unserer Mitmenschen, persönliche Sorgen und Unsicherheiten belasten die Arbeitsatmosphäre und führen zu Stressreaktionen. Dafür haben gerade Kleinkinder besonders feine Antennen.

In der Achtsamkeitspraxis lernen wir eine Grundhaltung und praktische Wege, die uns gelassener, geduldiger und humorvoller handeln lassen. Wir finden einen guten Kontakt zu uns selbst und üben einen achtsamen Umgang mit unseren Verhaltensgewohnheiten, mit unseren Gefühlen und inneren Einstellungen. So können wir mit mehr Offenheit und Freude unserem Gegenüber begegnen und allen Bedürfnissen gerechter werden – den eigenen wie denen unserer Mitmenschen. Dies konkretisiert sich in den Alltagstätigkeiten der Pflege, den Mahlzeiten, des Spielens und in Konfliktsituationen.

Contenu

1. Modul: Einführung
  • Einführung in die Grundlagen der Achtsamkeitspädagogik für
  • Kleinkinder: Konzepte und praktische Relevanz im pädagogischen Alltag
  • Das kleine Kind: Entwicklungsschwerpunkte und Bedürfnisse in den ersten 6 Lebensjahren
  • Achtsamkeitsübungen und Methoden des Umgangs mit Stress
  • Selbstwahrnehmung und urteilsfreie Wahrnehmung des anderen
  • Erfahrungsaustausch über alltägliche Situationen mit Kindern und erste Perspektiven für eine achtsame Praxis
2. Modul: Achtsame Pflege, Begleitung von Bewegung und Spiel nach E. Pikler & E. Hengstenberg
  • Eine geeignete Umgebung für eine achtsame Pflege
  • Pflege und Beziehung
  • Die Bedeutung unserer Hände: Qualitäten von Berührung
  • Wege zur aktiven Kooperation mit dem Kind in verschiedenen Pflegesituationen
  • Der individuelle und intelligente Entwicklungsplan eines Kindes
  • Eine geeignete Umgebung für Spiel und Bewegung: Materialien, Aufgaben der Erwachsenen, Regeln
  • Die Bedeutung von Mitfreuen, Danken, Loben, Anspornen, Ermutigen...
3. Modul: Achtsamkeit in schwierigen Momenten
  • Achtsamer Umgang mit Angst, Wut, Frustration und anderen starken Gefühlen der Kinder
  • Bewusst handeln und authentisch sein als Vorbild und Vertrauens-Autorität
  • Das Spannungsfeld zwischen Aufsichtsverantwortung des Erwachsenen und Selbstständigkeit des Kindes
  • Abschluss der Weiterbildung und Perspektiven

Im Verlauf der Weiterbildung lernen wir auch Bewegungs-und Berührungsspiele mit musikalischen Versen kennen, die unsere Beziehung zum Kind stärken, Ruhe und Freude erzeugen und die Sprachentwicklung fördern.

In ausführlichen Handouts und Protokollen werden die Inhalte der einzelnen Weiterbildungsmodule sowie Literatur und Bildungs-und Vernetzungsmöglichkeiten zusammengefasst.

Méthodes pédagogiques
  • Theoretischer Input, Lerndialoge, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch
  • Wissensvermittlung, Training und Spaß in Einzel- und Gruppenarbeit

Neben der theoretischen Wissensvermittlung erproben die Teilnehmenden die praktische Umsetzung.

Public cible

A qui s'adresse la formation?

Die Weiterbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten, Krippen, Wald- und Naturkindergärten und Spielgruppen, die Kinder im Alter von 6 bis Jahren in der Natur altersgemäß und kompetent begleiten wollen.

Evaluation

Méthodes d'évaluation

Bedingung für den Erhalt des Zertifikats ist die aktive Teilnahme an allen Modulen und die erfolgreiche Vorstellung einer selbstentworfenen pädagogischen Einheit.

 
Certificat, diplôme

Das Zertifikat „Fachkraft für Achtsamkeitspädagogik“ gibt Auskunft über Art, Inhalt und Umfang der Weiterbildung.

Informations supplémentaires

Trainerin: Jutta v. Ochsenstein-Nick

Dozentin für Kleinkindpädagogik
Elternberaterin für Frühe Kindheit
Waldpädagogin, Autorin

Theorie & Praxis:

Neben der theoretischen Wissensvermittlung erproben die Teilnehmenden die praktische Umsetzung des Erlernten und entwickeln so ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen. Zudem werden die individuellen beruflichen Erfahrungen und die Möglichkeiten zur Umsetzung in den verschiedenen Einrichtungen sowohl kollegial als auch mit der Fachdozentin reflektiert.



Le contenu de ce descriptif de formation est de la seule responsabilité de son auteur, l'organisme de formation Institut Européen de Recherche, de Développement et d'Action.

Imprimer Tout voir/cacher
Partager sur Facebook Partager sur Twitter Partager sur LinkedIn Partager sur Google+ Envoyer à un ami
Caractéristiques
Niveau Avancé
Organisation Formation inter-entreprise
Langues de prestation
lifelong-learning.lu utilise des cookies

En consultant ce site, vous acceptez l'utilisation des cookies nécessaires à la navigation et permettant de réaliser des statistiques.

Vous pouvez modifier les paramètres des cookies à tout moment dans votre navigateur. OK