Le portail de la formation tout au long de la vie
LU
DE
EN
FR
PT
Vous êtes ici: Accueil > Formations > Inter-Actions

Qualitätssicherung und Weiterentwicklung

1 jour(s)

Objectifs

Für das Kind

  • Gezielte Interessenfindung und Bedürfnisorientierung je nach Alterskategorie
  • Förderung der Partizipation und sozialen Teilhabe im Alltagsgeschehen
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Entwicklung und Vertiefung der zwischenmenschlichen Beziehungen

Für MitarbeiterInnen

  • Reflexion der pädagogischen Haltung
  • Effektivität und Effizienz der pädagogischen Methoden in der Praxis
  • Operationalisierung der Zielformulierung und Überprüfung der Zielerreichung
  • Strukturangaben und Orientierung für das Erzieherteam
  • Stärken sowie Veränderungsbedarfe identifizieren können
  • Anreiz des internen Austausches und Professionalisierung auf der Metaebene

Für Elternpädagogisches

  • Handeln wird für Außenstehende transparent und nachvollziehbar
  • Verbesserte Elternarbeit, Zusammenarbeit und Partizipation

Contenu

Evaluation der pädagogischen Arbeit in der non-formalen Arbeit

Die Zahl der zu betreuenden Kinder und die Nachfrage an Betreuungsangeboten der non-formalen Bildung sind in den letzten Jahren in Luxemburg kontinuierlich angestiegen. Qualität sichern ist der Hauptfokus der Bemühungen der Einrichtungen. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Universität Luxemburg in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium unterstreichen die Bedeutung der non-formalen Bildung.

  • Was bedeutet Qualität in der Kinderbetreuung?
  • Welches Niveau an pädagogischer Qualität will meine Einrichtung erreichen?
  • Wie kann ich meine MitarbeiterInnen begeistern, um die Qualität im Hause voranzutreiben?

Um den vielseitigen Anforderungen der Qualitätssicherung im Alltag der Einrichtung gerecht zu werden, stellen Inter-Actions und die FEDAS Luxembourg ein Angebot der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung bereit. Ein spezifisch geschultes Evaluatorenteam wurde zusammengestellt und kann anhand altersadaptierter und international anerkannter Evaluationsinstrumente die Qualität Ihrer Einrichtung sichern und weiterentwickeln. Seit 2002 wird intern in den 10 Kinderbetreuungsstrukturen von Inter-Actions mit den Evaluationsskalen KRIPS, KES und HUGS gearbeitet, die vom deutschen Forschungsinstitut PädQUIS entwickelt wurden und die sich seit 1999 in ganz Deutschland durch unzählige Praxisanwendungen bewährt haben.

Die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit sind Bestandteil des Bildungsrahmenplans und sollen im Konzept unter dem Punkt Evaluation von Bildungsprozessen aufgegriffen werden.

Points abordés
  • 1. Pädagogische Orientierungsqualität
  • 2. Pädagogische Strukturqualität
  • 3. Pädagogische Prozessqualität

Folgende Bereiche werden analysiert und weiterentwickelt:

  • 1. Räume und Ausstattung
  • 2. Betreuung und Pflege der Kinder/Gesundheit und Sicherheit
  • 3. Zuhören und Sprechen/sprachliche und kognitive Anregungen
  • 4. Aktivitäten
  • 5. Interaktionen
  • 6. Strukturierung der pädagogischen Arbeit
  • 7. Eltern und Erzieherteam
  • 8. Übergänge

Public cible

A qui s'adresse la formation?

Das Angebot der Qualitätsentwicklung richtet sich an alle Betreuungseinrichtungen der non-formalen Bildung, d.h. dem außerschulischen Bereich (Maison relais, Crèche, Foyer de Jour).

Evaluation

Certificat, diplôme

Die Fortbildung ist validiert und ein Zertifikat wird nach der Fortbildung ausgestellt.

Voir les coordonnées de l'organisme


Le contenu de ce descriptif de formation est de la seule responsabilité de son auteur, l'organisme de formation Inter-Actions.

Imprimer Tout voir/cacher
Partager sur Facebook Partager sur Twitter Partager sur LinkedIn Partager sur Google+ Envoyer à un ami
Voir les coordonnées de l'organisme
Caractéristiques
Niveau Spécialisation
Organisation Formation inter-entreprise

Interessiert sich die Einrichtung für die Qualitätsentwicklung, wird ein erster Kontakt mit der Leitung aufgenommen. Ein weiterer Termin für die Einführungsveranstaltung wird vereinbart, bei dem Ablauf und weitere Informationen für das Team erläutert werden.

Ein Teil der Tagesablaufs wird beobachtet und in den 8 Bereichen der Evaluationstabelle evaluiert.

Die Auswertung dient als Basis für den pädagogischen Arbeitstag mit allen pädagogischen Fachkräften der Einrichtung. Hierbei werden die einzelnen Merkmale besprochen und konkrete Entwicklungsmöglichkeiten festgelegt. Eine schriftliche Rückmeldung wird der Einrichtung anschließend zugeschickt.

Langues de prestation
lifelong-learning.lu utilise des cookies

En consultant ce site, vous acceptez l'utilisation des cookies nécessaires à la navigation et permettant de réaliser des statistiques.

Vous pouvez modifier les paramètres des cookies à tout moment dans votre navigateur.

OK En savoir plus