Das Portal in Sachen lebenslanges Lernen
DE
EN
FR
PT

Berufseinführungsvertrag (CIE)

Die Integration von Jugendlichen auf den Arbeitsmarkt verbessern

Der Berufseinführungsvertrag ermöglicht jugendlichen Arbeitsuchenden unter 30 Jahren, die seit mindestens 3 Monaten bei der Agentur für Arbeit (Agence pour le développement de l'emploi - Adem) gemeldet sind, erste praktische Erfahrungen zu machen. Der gesamte Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge sowie 50 % des Lohns werden für die Dauer des Vertrags vom Staat übernommen.

Einzelheiten

Der Vertrag wird für 12 Monate geschlossen und kann gegebenenfalls um maximal 6 Monate verlängert werden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist bei jugendlichen Arbeitsuchenden, die auf den Abschluss eines Ausbildungsvertrags warten, eine Ausnahme in Bezug auf die Dauer der Meldung möglich.

Ein Arbeitgeber, der bei der Adem gemeldete jugendliche Arbeitsuchende im Rahmen eines CIE-Vertrag einstellt, kann auf Antrag einen Teil der Lohnkosten sowie den gesamten Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge zurückerhalten.  Diese Beihilfe wird allen Arbeitgebern (sog. promoteurs) gewährt, die einem jungen Arbeitsuchenden eine echte praktische Ausbildung anbieten wollen.
Der Antrag auf Erstattung ist an die Abteilung für Jugendbeschäftigung (Service emploi des jeunes) zu richten.

Voraussetzungen

Ein Arbeitgeber, der einen CIE in Anspruch nimmt, muss dem Jugendlichen Folgendes anbieten können:

  • entweder die reelle Aussicht auf einen Arbeitsplatz nach Ablauf des Vertrages
  • oder eine bessere Vermittelbarkeit, die seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht.

Er muss die folgenden Instanzen über den Abschluss eines CIE informieren und zu Rate ziehen:

  • den Betriebsrat,
  • den Gleichberechtigungsbeauftragten,
  • gegebenenfalls mindestens einmal jährlich den gemischten Betriebsausschuss.

Art der Beihilfen

Erstattung der Lohnkosten
  • Der Beschäftigungsfonds (Fonds pour l’emploi) erstattet dem Arbeitgeber einen Teil der Grundvergütung.
Erstattung des Arbeitgeberanteils der Sozialversicherungsbeiträge
  • Der Beschäftigungsfonds erstattet den gesamten Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge.

Erstattung des Arbeitgeberanteils der Sozialversicherungsbeiträge bei Einstellung eines jugendlichen Arbeitsuchenden im Anschluss an einen CIE

Höhe und Dauer der Beihilfen

Der Beschäftigungsfonds erstattet dem Arbeitgeber monatlich während der ersten 12 Monate des CIE:

  • 50 % der Grundvergütung (65 % bei Beschäftigung von Personen des in der Branche und/oder in einem bestimmten Beruf unterproportional vertretenen Geschlechts);
  • den gesamten Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge.

Bei einer Verlängerung des CIE erstattet der Beschäftigungsfonds dem Arbeitgeber für die Dauer der Verlängerung (maximal 6 Monate):

  • 30 % der Grundvergütung;
  • den gesamten Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge.

Wird ein jugendlicher Arbeitsuchender im Anschluss an einen CIE eingestellt, erstattet der Beschäftigungsfonds den Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge für die ersten 12 Monate des unbefristeten Vertrags, gerechnet ab dem Einstellungsdatum. Diese Erstattung ist erst 12 Monate nach der Einstellung des jugendlichen Arbeitsuchenden mit unbefristetem Vertrag und ohne Probezeit zahlbar, sofern der Vertrag bei Antragstellung noch in Kraft ist.

Die Erstattung ist nicht mit anderen beschäftigungsfördernden Maßnahmen kombinierbar.

Bezug der Beihilfe

Der Arbeitgeber kann monatlich eine ordnungsgemäß ausgefüllte Forderungserklärung zusammen mit den im Formular verlangten Belegen an die Abteilung für Jugendbeschäftigung der Adem richten. Die entsprechenden Unterlagen können auf dem Unternehmensportal von Guichet.lu in der Rubrik Formulare/Online-Dienste heruntergeladen werden.

 

Drucken Alles anzeigen/ausblenden
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Google+ teilen An einen Freund senden
Zurück zum Blog
 
 
Jan. Feb. März Avr
Mai Juni Juli Aug
Sep Okt. Nov. Dez.
Fanden Sie diese Seite hilfreich? Ihre Meinung hilft uns bei der Optimierung dieser Internetseite. Schicken Sie Ihre Kommentare an  webmaster oder geben Sie uns Ihr Feedback. Ja Ein wenig Nein
lifelong-learning.lu verwendet Cookies

Durch die Besichtigung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese sind notwendig für die Navigation und Durchführung von Statistiken.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in Ihrem Browser ändern. OK