Das Portal in Sachen lebenslanges Lernen
LU
DE
EN
FR
PT
Sie befinden sich hier: Formations

Tätigkeit als Familienhelfer

Die Arbeit eines Familienhelfers beinhaltet Begleitungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Hilfstätigkeiten. Sie sind Teil des Gesamtrahmens der Sozial- und Familienarbeit mit dem Ziel, einen Beitrag zum physischen, psychischen und sozialen Wohlbefinden des Nutzers zu leisten.

Personen, die als Familienhelfer außerhalb ihres eigenen Haushalts oder desjenigen naher Verwandter tätig sind, werden in Einsatzteams integriert und dort von Personen beaufsichtigt, die Berufsausbildungen in den Bereichen Medizin, Gesundheitsberufe, Hauswirtschaft, Humanwissenschaften, Bildung oder Sozialarbeit vorweisen können.

Die Ausbildung wird durch die großherzogliche Verordnung vom 21. Mai 1999 über die Einführung einer Ausbildung für Familienhelfer definiert.

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend und richtet sich an Erwachsene, die die Tätigkeiten eines Familienhelfers bei Institutionen und Einrichtungen ausüben, die Familienleistungen anbieten.

Mehr dazu

 

Drucken Alles anzeigen/ausblenden
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Google+ teilen An einen Freund senden
Zurück zum Blog
 
 
Jan. Feb. März Avr
Mai Juni Juli Aug
Sep Okt. Nov. Dez.
Fanden Sie diese Seite hilfreich? Ihre Meinung hilft uns bei der Optimierung dieser Internetseite. Schicken Sie Ihre Kommentare an  webmaster. Ja Ein wenig Nein
lifelong-learning.lu verwendet Cookies

Durch die Besichtigung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese sind notwendig für die Navigation und Durchführung von Statistiken.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in Ihrem Browser ändern.

OK