Das Portal in Sachen lebenslanges Lernen
DE
EN
FR
PT

Techniker-Diplom (Diplôme de Technicien - DT)
Techniker in Fluggerätmechanik, Kategorie B

Erwachsene, die erstmals oder erneut den Wunsch verspüren, einen Beruf zu erlernen oder ihre berufliche Zukunft neu zu gestalten, können über eine alternierende Ausbildung (Erwachsenenbildung) ein Techniker-Diplom (DT) in Fluggerätmechanik, Kategorie B, erwerben.


Techniker-Diplom (Diplôme de technicien - DT)

(Schulanfang 2016/2017)

Erstausbildung 2. Bildungsweg
Oberstufe
13. Klasse (13e) - 12. Klasse (12e) - Fachrichtung Verwaltung und Gewerbe
- Fachrichtung Landwirtschaft
- Fachrichtung Kunst
- Fachrichtung Elektrotechnik
- Fachrichtung Hoch- und Tiefbau
- Fachrichtung Gastronomie und Touristik
- Fachrichtung Informatik
- Fachrichtung Mechanik
- Fachrichtung Gebäudeausstattung
- Fachrichtung Fachlogistik
- Techniker in Fluggerätmechanik, Kat. B
Techniker in Fluggerätmechanik, Kat. B
  • 12. Klasse (12e) - 13. Klasse (13e)  Berufsbegleitend im Unternehmen und am LTPEM
Mittelstufe
11. Klasse (11e) - 10. Klasse (10e)


Erwachsene, die ihre technische Sekundarschulausbildung erweitern wollen, können das Techniker-Diplom ferner über die Validierung des nichtformalen und informellen Lernens (VAE) erwerben.

Erwachsenenbildung

Die Weiterbildung im Hinblick auf dieses DT schließt mit der internationalen Lizenz "Aircraft Maintenance Licence" (AML) der Kategorie B ab, mit welcher der Inhaber in allen Ländern der Europäischen Union und allen Mitgliedstaaten der EASA (European Aviation Safety Agency) arbeiten kann.

Organisation
Anlaufstelle
Zulassungsvoraussetzungen
  • mit einer Luftfahrtgesellschaft (Luxair, Cargolux, Air Rescue) einen Ausbildungsvertrag abgeschlossen haben,

  • Inhaber eines Gesellenbriefs (CATP/DAP) in den Bereichen Industrie- und
    Servicemechanik oder Energieelektronik sein
    oder
    die 12. Klasse der Techniker-Ausbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik oder Mechanik bestanden haben

  • gute Englischkenntnisse, da die Ausbildung vollständig auf Englisch abläuft.

Organisation der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und findet in Form einer betrieblichen Ausbildung und Unterricht im Lycée technique privé Emile Metz (LTPEM) statt.

  • 1. Jahr: 4 Tage/Woche am LTPEM
  • 2. Jahr: 2,5 Tage/Woche am LTPEM
LTPEM - Lycée Technique Privé Emile Metz
50, rue de Beggen
L-1220 Luxembourg
Tél +352 43 90 61 461
Itpem@education.lu
www.ltpem.lu


Die schulische Ausbildung (LTPEM) zum Erhalt der Lizenz der Kategorie A dauert ein Jahr und wird mit einem beruflichen Eignungsnachweis (DAP) abgeschlossen.

 

Drucken Alles anzeigen/ausblenden
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Google+ teilen An einen Freund senden
Zurück zum Blog
 
 
Jan. Feb. März Avr
Mai Juni Juli Aug
Sep Okt. Nov. Dez.
Fanden Sie diese Seite hilfreich? Ihre Meinung hilft uns bei der Optimierung dieser Internetseite. Schicken Sie Ihre Kommentare an  webmaster oder geben Sie uns Ihr Feedback. Ja Ein wenig Nein
lifelong-learning.lu verwendet Cookies

Durch die Besichtigung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese sind notwendig für die Navigation und Durchführung von Statistiken.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in Ihrem Browser ändern. OK