Das Portal in Sachen lebenslanges Lernen
LU
DE
EN
FR
PT

Bereich Kinder Jugend - Antrag auf Validierung von Weiterbildungsprogrammen

Die Ausbildungsbeurteilung ist eine wichtige Maßnahme, um die Qualität im Bereich der nichtformalen Bildung zu gewährleisten.

Gemäß Artikel 36 des Gesetzes vom 24. April 2016 über die Jugend müssen die in Vollzeit eingestellten Betreuer der Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder und der Jugenddienste binnen 2 Jahren an mindestens 32 Stunden Weiterbildung teilnehmen.

Die Weiterbildung muss im Vorfeld vom Weiterbildungsausschuss validiert werden, um im Rahmen der Pflichtweiterbildung anerkannt zu werden. Die Verwaltung wird von der Validierungsstelle, welche sich aus Mitgliedern des Ausschusses zusammensetzt, wahrgenommen. Die Validierung betrifft die Übereinstimmung mit dem Nationalen Rahmenplan zur non-formalen Bildung im Kindes- und Jugendalter.

Validierungsverfahren

In der Regel reichen die Weiterbildungsanbieter den Antrag auf Validierung des Weiterbildungsprogramms der non-formalen Bildung ein. Kinderkrippen, Schülerhorte oder Jugendhäuser müssen den Antrag nur einreichen, wenn es sich um eine Validierung von internen Weiterbildungen oder von Weiterbildungen, die von ausländischen Weiterbildungsanbietern angeboten werden, handelt.

Mehr Informationen und Formulare zum Download

 

Drucken Alles anzeigen/ausblenden
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf LinkedIn teilen Auf Google+ teilen An einen Freund senden
Zurück zum Blog
 
 
Jan. Feb. März Avr
Mai Juni Juli Aug
Sep Okt. Nov. Dez.
Fanden Sie diese Seite hilfreich? Ihre Meinung hilft uns bei der Optimierung dieser Internetseite. Schicken Sie Ihre Kommentare an  webmaster. Ja Ein wenig Nein
lifelong-learning.lu verwendet Cookies

Durch die Besichtigung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Diese sind notwendig für die Navigation und Durchführung von Statistiken.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in Ihrem Browser ändern.

OK Mehr dazu